Natur und Mensch

Hun­de

Steckbrief über Hunde:

  • Hunde sind Säugetiere.
  • Das Männchen heißt Rüde.
  • Das Weibchen heißt Hündin.
  • Junge Hunde sind Welpen.
  • Früher waren Hunde sehr nützlich bei der Jagd.
  • Sie wärmten auch die Menschen und bewachten sie.
  • Hunde kämpften auch gegen Feinde mit.
  • Heute gibt es etwa 800 verschiedene Hunderassen.
  • Manche Hunde haben immer noch besondere Aufgaben: Zum Beispiel helfen sie Blinden über die Straße.
  • Sie können auch etwas bewachen oder auf Schafe aufpassen. Die allermeisten Hunde sind aber Haustiere.
  • Die Menschen haben viel Freude an ihnen.
  • Hunde sehen nicht besonders gut. Sie können Farben nicht gut unterscheiden.
  • Aber dafür haben sie sehr gute Ohren. Sie hören Töne, die Menschen gar nicht hören können.
  • Vor allem können Hunde sehr viel besser riechen als wir Menschen.

Wisst ihr noch was über Hunde? 

Deine Meinung

  • Ist super
    77
  • Ist lustig
    29
  • Ist okay
    31
  • Lässt mich staunen
    48
  • Macht mich traurig
    34
  • Macht mich wütend
    38

Eure Kommentare

Ich mag Hunde auch
Du hast recht, Tigi! Cooler und wissenswerter Artikel!
Herzlich willkommen bei Kindersache!
Ömm...ÄÄH..Ich hab ehr angst vor Hunden... TIPP: Ich würde den Artikel als Text schreiben, das liest sich besser.
Cooler Steckbrief. Ich weiß noch eine Sache Hunde! Du hast ja geschrieben, dass es Blindenhunde gibt die eben blinden helfen. Es gibt auch Hunde für Diabetiker! Das ist wenn ein Mensch Diabetis hat (das ist so eine Krankheit) und der Hund kann riechen ob der Mensch zu wenig Zucker im Blut hat oder so (sorry ich weiß nicht wirklich wie es funktioniert) und dann kann der Hund den Mensch warnen! Deswegen haben manche Leute mit Diabetes einen extra dafür ausgebildeten Hund. PS: Das können nicht alle Hunde einfach so, sie müssen dafür treniert werden!
Cooler Artikel! Hunde sind sehr süße Tiere und ich mag sie gerne.