Nachrichten

Über 570 Ge­flüch­te­te im Mit­tel­meer ge­ret­tet

Ocean Vikings rettet Geflüchtete 

Das Rettungsschiff „Ocean Vikings“ hat in den letzten Tagen über 570 Menschen in Seenot gerettet. Die Geflüchteten waren in kleinen, überladenen Booten auf dem Mittelmeer unterwegs. Die Boote drohten zu kentern. Die Geretteten kommen unter anderem aus Syrien, Südsudan, Tunesien, Gambia und Libyen. Ihr Ziel war es, nach Europa zu kommen. Das Rettungsschiff gehört der Rettungsorganisation SOS Mediterranee. Die Organisation sammelt europaweit Spenden, damit das Rettungsschiff im Mittelmeer Schiffbrüchigen helfen kann.  

Am Freitag gab es einen Vorfall vor der Küste Libyens. Dort wurde ein Flüchtlingsboot von der libyschen Küstenwache angegriffen und fast gerammt. Die Ocean Vikings konnten den Geflüchteten helfen. 

Mittelmeer - ein gefährlicher Fluchtweg

Immer wieder versuchen Menschen nach Europa zu flüchten. Das Mittelmeer ist ein sehr gefährlicher Fluchtweg, auf dem viele Menschen sterben. Die UN sagt, dass allein in diesem Jahr schon über 720 Menschen im Mittelmeer ertrunken sind. Wahrscheinlich sind es aber noch viel mehr. Es gibt Rettungsorganisationen, deren Schiffe den Menschen in Seenot helfen. Die Organisationen finden, dass die Politik sich zu wenig für die Geflüchteten einsetzt. 

Welche Gedanken hast du, wenn du das liest? 

Deine Meinung

  • Ist super
    65
  • Ist lustig
    42
  • Ist okay
    63
  • Lässt mich staunen
    73
  • Macht mich traurig
    63
  • Macht mich wütend
    63

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Echt traurig 😢
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
1233
Ich bin gleichzeitig froh und traurig, es ist ein komisches Gefühl. Also ich bin froh, das sie gerettet wurden. Danke an die Ocean Vikings! Ich würde auch da gerne hin spenden aber ich weiß nicht wie... Jedenfalls bin ich auch sehr traurig, weil 1. mussten die Menschen überhaupt erst fliehen und das ist alleine schon schlimm. 2. finde ich es sehr schlimm und gemein und brutal dass die Küstenwache ein Flüchtlingsboot angegriffen hat. Ich frage mich: WARUM?? Warum würde man jemandem so etwas antun? Die Menschen hätten daran sterben können. Und das wäre dann einfach Mord, oder? Es sind schon 720 Menschen ertrunken, total sinnlos. Es sollte viel mehr getan werden für diese Menschen. Die wollen doch einfach auch nur ein Leben in Frieden haben wo sie jeden Tag Essen bekommen, einen Job haben können, ihre Kinder zur Schule gehen können, einfach eine Zukunft..... Meine Eltern sind auch aus allen diesen Gründen gekommen und es war bei ihnen nicht mal Krieg oder so aber es war einfach kein gutes Leben! Zum Glück mussten meine Eltern nicht mit einem Boot fahren oder sowas! Sonst wäre ihnen vielleicht etwas passiert und ich wäre dann auch nie geboren worden. Das ist ein sehr komischer Gedanke und ich fühle mich irgendwie echt komisch wenn ich über das nachdenke.
Ich finde das sehr traurig! Warum muss man überhaupt aus seiner Heimat flüchten? Warum könne Menschen nicht in Frieden leben. Ich finde Menschen sollten miteinander helfen, und nicht gegeneinander Krieg führen! Aber sehr gut, dass es diese Flüchtlinge geschafft haben!