Weltkindertag 2021 – Das digitale Kinderrechte-Spezial

Weitere Absätze

Motto des Weltkindertags 2021: Kinderrechte jetzt! 

Jedes Jahr wird am 20. September der Welt­kin­der­tag gefeiert. Dieser besondere Tag soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam machen und Kinder mit ihren individuellen Be­dürf­nis­sen in den Fokus rücken. In diesem Jahr steht der Weltkindertag unter dem Motto “Kinderrechte jetzt!” Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland unterstreichen damit im Wahljahr, dass es dringend an der Zeit ist, die Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern und damit die Weichen für ein kinderfreundlicheres Deutschland zu stellen.  

Der diesjährige Weltkindertag wird in Form eines Kinderrechte-Spezials auf der Kinderwebseite kindersache.de gefeiert. Seit dem 1. September 2021 ist eine virtuelle Demonstrationsplattform unter www.kindersache.de/weltkindertag zu finden. Inhaltliche Schwerpunkte werden dort auf “Kinderrechte weltweit - Schule und Bildung” und “Kinderrechte in Deutschland - Kinderarmut” gesetzt. In vielen interessanten Artikeln und Videos können Kinder und Jugendliche Neues über ihre Rechte lernen. So können sie erfahren, wie der Schulalltag von Kindern auf der ganzen Welt aussieht. Sie können dann ihr Wissen in unserem Kinderrechte-Quiz überprüfen oder an unserer Umfrage zu Partizipationsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen teilnehmen.  

Ein besonderes Highlight ist die Videoclip-Reihe “Kinder fragen – Expert*innen antworten”. Hier stellen Kinder ihre wichtigsten Kinderrechte-Fragen, die von Expert*innen beantwortet werden - zum Beispiel: “Dürfen meine Eltern meine Chat-Nachrichten lesen?”.  

Den Weltkindertag in der Schule zum Thema machen 

Das Kinderrechte-Spezial zum Weltkindertag ist sehr gut geeignet, um im Unterricht über den Weltkindertag und die Kinderrechte zu sprechen. Klicken Sie sich mit Ihren Schüler*innen rein:  www.kindersache.de/weltkindertag

Neues Material für den Unterricht zum Thema Privatsphäre im digitalen Raum

Zur neu veröffentlichten Videoclip-Reihe “Kinder fragen – Expert*innen antworten” stellen wir ein neues Praxismaterial für den Unterricht zur Verfügung. Es gliedert sich in zwei Methoden, die den Umgang von privaten Daten im Internet thematisieren.  

Hier finden Sie das Material: Praxismethoden 4 - Privatsphäre im digitalen Raum 

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.