Lernen

Tipps, Tipps, Tipps! Schlaf­pro­ble­me

Hi Leute!

Heute gibt's Tipps gegen akute Schlafprobleme! Kurz gesagt: Ich zeige euch ein paar Möglichkeiten, was ihr machen könnt, wenn ihr mal nicht einschlafen könnt! Viel Spaß!

Tipp Nr. 1: Kein Stress

Viele Dinge scheitern daran, dass man Stress hat oder sich Stress macht! Wenn ihr jetzt also nicht einschlafen könnt, kann das daran liegen, dass ihr euch Stress macht, dass ihr schnell einschlafen müsst. Okay, okay, das ist vielleicht ein bisschen schwer zu verstehen, also hier mal ein Beispiel:

Ihr liegt Abends im Bett, der nächste Tag ist ein Montag. Ihr denkt euch: "Ich muss jetzt schnell einschlafen! Morgen muss ich früh aufstehen und in die Schule, da kann ich nicht so müde sein." Und genau das ist es, was ihr nicht machen sollt! Denn wenn ihr die ganze Zeit denkt: Ich muss jetzt einschlafen, ich muss jetzt einschlafen, ich muss jetzt einschlafen, ich muss jetzt einschlafen!, dann schlaft ihr nicht ein, denn ihr seid viel zu beschäftigt damit, die ganze Zeit darüber nachzudenken, was passieren würde, wenn ihr jetzt nicht einschlaft und dass ihr eben genau JETZT einschlafen müsst. Deshalb macht euch keinen Stress und denkt euch lieber: Ist ja auch egal, wann ich einschlafe, wenigstens schlafe ich ein bisschen. Denn wenn ihr mal weniger lang schlaft, dann könnt ihr das wann anders wieder ausgleichen, wenn ihr einfach ein bisschen früher ins Bett geht!

Tipp Nr. 2: Die Rakete im Wolkenbett

Die Überschrift von diesem Tipp klingt vielleicht etwas komisch, aber er hilft wirklich! Viele von euch liegen wahrscheinlich beim einschlafen auf der Seite oder auf dem Bauch, weil sie es angenehm finden und glauben, so besser schlafen zu können. Tatsächlich schläft man aber ein bisschen schneller und besser, wenn man auf dem Rücken schläft! Legt euch einfach auf den Rücken, streckt die Beine und die Arme aus und legt euch so einfach hin. Jetzt haben wir aber erst die Rakete - das Wolkenbett fehlt noch! Denn jetzt stellt ihr euch vor, dass jedes einzelne Körperteil (z.B. rechter Arm, linker Arm, rechte Hand, linke Hand, rechter Daumen, linker Daumen ... usw.) in einer Wolke versinkt. Das heißt, ihr lasst jedes Körperteil einfach los und entspannt es - ihr lasst es ins Wolkenbett fallen! Und irgendwann, wenn euer ganzer Körper im Wolkenbett liegt, schlaft ihr hoffentlich ein!

Tipp Nr. 3: Lesen

Vielleicht lesen viele von euch schon vor dem Einschlafen, aber einige vielleicht auch noch nicht! Bevor man einschläft, ist es gut, wenn man etwas liest. Denn so werdet ihr schneller müde - und könnt so logischerweise schneller einschlafen xD - und wenn ihr dann aufhört zu lesen und versucht, einzuschlafen, könnt ihr nochmal in der Geschichte versinken und überlegen, wie es weitergeht, wie es euch gehen würde, wenn ihr in der Geschichte wärt oder wer ihr von den Charakteren der Geschichte gerne sein würdet! Ich bin mir sicher, irgendwann schlaft ihr dann ein und träumt vielleicht sogar davon, wie ihr Super(wo)man seid ;-)!
 

Ich hoffe natürlich (mal) wieder, dass euch die Tipps gefallen und geholfen haben! Wenn ihr ein Thema habt, zu dem ich mal Tipps schreiben könnte, meldet euch gerne in den Kommentaren!

Eure Kleopatra

Erfahre mehr!

Deine Meinung

  • Ist super
    92
  • Ist lustig
    88
  • Ist okay
    103
  • Lässt mich staunen
    154
  • Macht mich traurig
    111
  • Macht mich wütend
    111

Eure Kommentare

Das sind super Tipps! Wenn Schule ist, lese ich fast immer vor dem schlafen gehen. ( weil ich es liebe zu lesen)  Wenn dann mal eine sehr spannende Stelle im Buch vorkommt, möchte ich sie lesen! Aber mein Kopf sagt mir, dass ich müde bin. Dann lege ich mein Buch auf Seite und denke darüber nach, was wohl in dieser spannenden Stelle passiert, und deswegen kann ich nicht einschlafen. 😅😊
Das sind prima Tipps, ich schlafe immer auf dem Rücken 
Sehr gute Tipps! Ich lese immer vor dem schlafen. Aber manchmal, wenn ich am nächsten Tag eine Arbeit schreibe, bin ich sehr aufgeregt und kann nicht einschlafen. Das ist erst jetzt seit der 5. Klasse so. Ich werde das mit der Rakete im Wolkenbett probieren. Ich schlafe nämlich fast immer auf der Seite!
@Ari: Ja, so ungefähr. Ich bilde mir die Tipps immer aus meinen eigenen Erfahrungen und Ideen. Aber sie sind alle selbst "erfunden" und nicht aus dem Internet oder sonst woher! LG Kleopatra
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Supertoll! Ich lese immer so lange ich darf/kann und schllefe dann superschnell ein! Aber das mit der Wolkenbettrakete probier ich auch mal!
Ja, die sind voll super! Woher hast du eigentlich all diese Tipps? Denkst du sie dir aus oder wie?
Coole Tipps!