Spieletipps

Du­rak

Durak bedeutet “Dummkopf” auf Russisch. Durak ist derjenige oder diejenige, der/die am Ende noch Karten in der Hand hat. Der Durak muss die Karten mischen und wird dann als Erstes angegriffen.

Das brauchst du:

  • 2-5 Spieler
  • Kartendeck mit 36 oder 52 Karten (es wird entweder ab 2 oder 6 gespielt)

So gehts: 

Bei Durak geht es um Angriff und Verteidigung. Jeder Spieler oder Spielerin greift seinen linken und rechten Nachbarn an. Das bedeutet, man wird immer von beiden Nachbarn angegriffen. Jede Karte kann mit einer höheren Karte der gleichen Farbe oder mit einem beliebigen Trumpf geblockt werden. 

Ziel: Alle Karten loszuwerden.

 

Jeder Spieler bekommt 6 Karten in die Hand. Eine Karte wird in der Mitte gelegt und aufgedeckt, diese Karte ist nun Trumpf. In meinem Beispiel ist es Pik (♠). Das bedeutet Pik übertrumpft jede Karte von Herz (♥) , Karo(♦) und Kreuz (♣). 

 

Spieler 1. greift nun Spieler 2. mit einer oder mehreren Karten an. Spieler 2. muss diese nun abwehren mit entweder: einer höheren Karte von Herz und Kreuz oder mit zwei Trumpfkarten. 

 

In diesem Fall wehrt Spieler 2. beide Karten mit Trumpfen ab. ♠ 4 übertrumpft ♥ 9 und ♠ 9 übertrumpft ♣ 9.

 

Es wird weiter angegriffen. Spieler 1. und 3. können jetzt angreifen mit den Karten (9 und 4), die bereits auf dem Tisch liegen. Deshalb greift Spieler 3. nun mit einer ♦ 9 an. Spieler 2. wehrt diese mit einer höheren Karte von Karo (♦ Bube) ab.

Der Verteidiger kann die Karten auch weiterleiten zum nächsten Spieler. Das funktioniert mit der gleichen Karte. Wenn der Verteidiger mit ♦ 9 angegriffen wird, kann er diese Karte mit jeder anderen 9 weiterleiten. Das geht aber nur mit der ersten Angriffskarte.

Wenn der Verteidiger die Karten nicht abwehren kann, müssen alle Karten aufgenommen werden. Wenn die Karten aufgenommen werden, darf der- oder diejenige nicht angreifen.

Nach dem Angriff müssen alle Spieler und Spielerinnen wieder sechs Karten auf der Hand haben. Das heißt, es wird nachgezogen. Der Verteidiger zieht zuerst und dann ziehen die Angreifer im Uhrzeigersinn nach.

So geht es nun reihum, bis der Stapel leer ist. Wer als erstes keine Karten mehr hat, hat gewonnen!

Meine Meinung

Durak ist eins meiner Lieblingsspiele. Ich mag Kartenspiele generell sehr gerne, da man Karten immer und überall mit hinnehmen kann. Natürlich macht es mir auch Spaß Zuhause. Durak ist sehr simpel macht aber sehr viel Spaß und ist ein guter Zeitvertreib. Ich finde es auch sehr toll, da man Durak mit jeder Altergruppe spielen kann.

Deine Meinung

  • Ist super
    112
  • Ist lustig
    90
  • Ist okay
    82
  • Lässt mich staunen
    90
  • Macht mich traurig
    78
  • Macht mich wütend
    89