Selbermachen / Basteln

Hal­lo­ween Tür­kranz

Was du brauchst:

  • Einen Strohkranz  oder Styroporkranz (erhältlich im Gartenfachgeschäft bzw. Baumarkt)
  • Mullbinden
  • Pflaster
  • Nägel
  • Theaterblut
  • Verzierungen nach eigenem Wunsch wie Spritzen, Plastikaugen etc.
  • Klebstoff oder Klebeband

So geht's:

  1. Zuerst umwickelt ihr den Kranz mit Mullbinden und klebt die Enden mit Klebestoff oder Klebeband rückseitig am Türkranz fest.
  2. Steckt anschließend die Nägel in den Kranz.  Auf Grund des weichen Untermaterials halten die Nägel in der Regel von alleine.
  3. Je nach Belieben werden die Pflasterstücke auf die Mullbinden aufgeklebt.  Wenn ihr mögt, malt auf das Pflaster noch ein Kreuz mit rotem Filzstift auf.
  4. Zuletzt gebt das Theaterblut auf die gewünschten Stellen. Am Gruseligsten und Natürlichsten wirkt es, wenn ihr einen etwa haselnussgrossen Tropfen auftragt und diesen herunterlaufen lässt.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Deine Meinung

  • Ist super
    256
  • Ist lustig
    228
  • Ist okay
    229
  • Lässt mich staunen
    271
  • Macht mich traurig
    224
  • Macht mich wütend
    246

Eure Kommentare

Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Ist ja zum fürchten
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
cool ,für mich passt es, ich habe es ein Jahr später gesehen. 
Profilbild von Gast Profilbild von Gast
Cool,nur ein bisschen spät.